Skip to main content

Schnürsysteme im Überblick

Welche Schnürsysteme gibt es?

Hier ein kurzer Markenüberblick über Schnürsenkel ohne Binden, den praktischen Schnürsenkel Ersatz:

 

Was unterscheidet die verschiedenen Schnürsysteme und wofür sind die Systeme geeignet??

Das HICKIES Schnürsystem ist universell, um bei jeder Schuhform mit Ösen zu passen.
Die elastischen Schnürsenkel sind einsetzbar in Sneakern, Arbeitsschuhen und Stiefeln.




HICKIES SCHNÜRSYSTEM

Das HICKIES Schnürsystem muss nur einmal in die Schuhe eingefädelt werden und sorgt dann
bei jedem weiteren Tragen für den bequemen Schlüpfschuh-Effekt. Unterschieden werden bei Hickies Schnürsenkeln die Standard-Schnürung, weite Schnürung, enge Schnürung, gemischt Schnürung,
extra enge bzw. weite Schnürung sowie die klassische und die Schleifen-Variante.

Alle Arten sind auf der Herstellerseite bebildert und mit Demo-Videos zur Veranschaulichung versehen.

Die HICKIES gibt es in den Sorten Classic 1.0, Performance 2.0 und HICKIES Kids.



Robustes thermoplastisches Elastomer gewährleistet Elastizität und stabilen Halt auch bei höchster Beanspruchung. In der Kids-Variante wird eine weichere Mischung zum längeren Tragen verwandt.

Einmal eingestellt, sind die Schuhe jederzeit einsatzbereit dank der beiden Argentinier und Kickstarter Mariquel Waingarten and Gastón Frydlewski, die ihr Sneaker-Revolutionsimperium nun von New York City aus steuern. LifeWithoutLaces, z.B. auch getragen von Jessica Alba – der farbenfrohe Alltagserleichterer und eyecatcher, der höchsten Ansprüchen an Performance und modische Erscheinung genügt.




 

LOCK LACES

Lock Laces® hingegen gibt es seit 1997, als Eric Jackson, Athlet, sich zunehmend über offene normale Schnürsenkel während eines Rennens ärgerte und die zündende Idee der Lock Laces hatte.

Ausgehend von Baltimore und Frank Suttons Positive Distribution LLC sind die elastischen Schnürsenkel nun weltweit zu haben. Jede Packung enthält 2 48″ Elastikbänder, 2 Verschlussteile und 2 sog. „cord clips“.

Alles ist maschinenwaschbar. Sie sind jedoch einmal eingestellt nicht wiederverwendbar und man sollte mit der weitestmöglichen Einstellung beginnen, da strammer immer geht, aber eine Lockerung im Nachhinein nicht möglich ist. Das Produkt wird in Taiwan hergestellt.



YANKZ

Auch Yankz verfügen über sportlichen Ursprung und hohe Kundenorientierung.
Beim Kauf gibt es Garantie für ein Jahr oder die Lebensdauer des Schuhs in one-size-fits- all (Size 12).
In über 25 Farbvarianten kann eine genaue Abstimmung auf den Schuh erfolgen.
Für Kids gilt allerdings die Altersvorgabe ab sechs Jahren.


XTENEX

XTENEX Gummi Schnürsenkel aus Denver verfügen über einen elastischen Kern und zahlreiche Knötchen, um die Schnürsenkel ohne Binden passgenau zu fixieren. Das Material mindert Druckgefühle an den Füßen, weil es als Schnürsenkel Ersatz mit dem natürlichen Anschwellen der menschlichen Füße, zum Beispiel bei Anstrengung und extremer Hitze, nachgibt.

Es kommt ohne Plastik aus. Es sind sogar unterschiedliche Spannungszonen im Senkelverlauf möglich. Es werden die X-series (stärkster Halt – längste Bänder für ultimative Beanspruchung im Profisport oder für militärische Zwecke), XH-series (moderate Beanspruchung, d.h. Laufen, Radfahren, Klettern) und die XF-series (alltagstauglich, bequem) als Schnürsenkel Ersatz angeboten.



LEAZY

Mehrmals täglich bücken wir uns, um unsere Schuhe zu schnüren. Doch das lästige Binden der Schnürsenkel gehört dank der leazy Schnürsenkel der Vergangenheit an.

Die Schnürsenkel von leazy sind ideal für Kinder, Schwangere, Senioren, Menschen mit feinmotorischen Einschränkungen und Rückenproblemen, Trendscouts, Menschen mit stressigem Alltag und Sportler.

Bei den leazy flat laces aus Polyester und Latex handelt es sich um flache, elastische Senkel zum Einhaken. Sie werden wie herkömmliche Schnürsenkel eingefädelt. Aufgrund des Widerhakens haken sich die elastischen Senkel an der letzten Öse fest.

Aktuell gibt es sie in 8 verschiedenen Farben und in 4 Größen (S/M/L und XL) von 4 bis 7 Ösen pro Seite. Wenn man Zwischengröße trägt, wählt man im Zweifel die Senkel lieber eine Nummer größer. Falls die Senkel zu lang sind, kann der Senkel in der letzten Öse entgegengesetzt eingefädelt werden.

Da jeder Schuh unterschiedlich geschnitten ist, empfiehlt der Hersteller für folgende Schuhmodelle die passende leazy Größe:

Adidas Original Superstar: XL
Adidas Stan Smith: XL
Chucks Converse: XL
Nike Air Free: M
Vans Authentic: S

 

Die leazy sind nach dem TÜV-Rheinland schadstofffrei. Das leazy-Schnürschuh System findet vor allem im Lifestyle- und Fitnessbereich Anklang; für Läufer ist gerade das Modell mit Reflektor sinnvoll und sorgt für zusätzliche Sicherheit. Der Preis für ein Paar Flats liegt bei 8,99€.

2014 gründeten die Personal Trainer Yasin Oezsanay und Farid Christian Gheysary das Frankfurter Label leazy.

Allen Arten gemein – ein einfacheres An- und Ausziehen mit Schnellschnürsystem, zeitsparend und vielfältig im Einsatz: Die schleifenlosen Schnürsenkel sind perfekt geeignet für den Alltag oder auch als Sportschnürsenkel.

 

Schnürsenkel Schnellverschluss

Vorteile gegenüber herkömmlichen Schnürsenkeln

Jedes Schnellschnürsystem ist leicht anzubringen.

Material z.T. reflektierend, gerade bei Läufern in der Dunkelheit ein Sicherheitsaspekt.

Einfache Handhabung, speziell für Kinder, Vorteile im Kindergarten für Eltern und Erzieher.

Trendy Alternative zum klassischen unmodischen Klettverschluss.

Bandbreite an Farben und Modellvarianten.

Vorteile ggü. herkömmlicher Schnürung gerade bei breiteren, anschwellenden Füßen und weniger Druckbelastung am Spann.

Nie wieder lästiges Bücken und Unterbrechungen beim Sport.